Bei Siri und Markus Fuhrmann ist immer was los. Denn die beiden haben nicht nur vier Kinder, sondern verantworten auch gemeinsam die katholische Seelsorge in der Kirchengemeinde und Caritas auf Norderney.

In Deutschland ist das einzigartig – vielleicht auch sonst. Sie betreuen zwei Kirchengebäude, setzen Ruhepunkte, wollen uns helfen, Bilder zu verlernen und investieren viel in die Menschen.

Ihr könnt euch vorstellen: Um als hauptamtliches Ehepaar mit vier Kindern eine katholische Gemeinde zu gestalten braucht man neben vielen engagierten Gemeindemitgliedern auch eine Menge kreative Ideen. Und beides haben sie.

Share on facebook
Share on twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.