Bayerischer Landesbischof und EKD Ratsvorsitzender – ob Heinrich Bedford-Strohm das wohl damals als Berufswunsch in die Poesiealben geschrieben hat? So viel sei verraten: Nein. Aber er erzählt uns das süße Geheimnis seines Kinder-Berufswunschs in der heutigen Folge, aufgenommen im bischöflichen Co-Working-Space (manche nennen es auch Landeskirchenamt). 

Außerdem reden wir intensiv über Kirche, Beteiligung, Tradition, Relevanz, wo Gott außerhalb der Kirchen wirkt und wie unsere reichhaltige spirituelle Tradition für die heutigen Menschen wieder relevant werden kann.

Links:

Share on facebook
Share on twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.